:

Seitenbereiche

Cupcake Facebook
Weiter zur Tourist Info Weiter zur Tourist Info
Steuern & Gebühren

Abgaben und Gebühren der Gemeinde Allensbach

Hauptbereich

Abgaben und Gebühren der Gemeinde Allensbach

Hier finden Sie die Gebühren, Steuern, Abgaben und Beiträge, die in der Gemeinde Allensbach erhoben werden.
Die aufgeführten Gebühren und Beitragsübersichten richten sich nach der jeweils gültigen Satzung.

Badegebühren

Bei den Badeplätzen in Allensbach und Hegne ist der Eintritt frei.

Bauhoffremdleistungen

  • Facharbeiter - pro Stunde: 50,01 €
  • Vorarbeiter - pro Stunde:  60,67 €
  • Fahrzeuge und Maschinen: verschieden gestaffelt

Brennholz aus dem Gemeindewald

  • je Ster Buche: 80,00 €
  • je Ster Fichte: 70,00 €

Erschließungsbeitrag für Straßenanschluss

  • Der Erschließungsbeitrag für den Anschluss an Straßen beträgt 95 v. H. des Erschließungsaufwands (14.02.2006)
  • Kostenerstattungsbeträge für die Durchführung von allen Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen nach §§ 135 a - c BauGB nach den tatsächlich anfallenden Kosten ( 28.07.1998)

Feuerwehr

Für die Leistungen der Feuerwehr werden folgende Sätze erhoben:


Kostenverzeichnis der Feuerwehr

Fahrradabstellplätze am Bahnhof

monatl. Gebühren pro Stellplatz: 5,00 €

monatl. Gebühren pro Stellplatz: 10,00 € ab 01.01.2021

Fremdenverkehrsabgabe und Kurtaxe

Fremdenverkehrsabgabe

  • Privatherbergen je Übernachtung: 0,26 €
  • Im Übrigen gestaffelt nach den besonderen wirtschaftlichen Vorteilen aus dem Fremdenverkehr: Hebesatz: 3 v. H.

Kurtaxe 

Mit Nutzung der VHB-Gästekarte ab dem vollendeten 15. Lebensjahr: (je Übernachtung):

  • in der Zeit vom 01.04. bis 31.10.:
    im Kurbezirk II (Kernort Allensbach): 2,00 €
    im Kurbezirk III (alle übrigen Ortsteile): 1,80 €
  • in der Zeit vom 01.11. bis 31.03.:
    im Kurbezirk II: 0,75 €
    im Kurbezirk III: 0,75 €

Ohne Nutzung der VHB-Gästekarte: (je Übernachtung)

  • im Kurbezirk I (Klinikgebiet - ganzjährig): 1,25 €
  • in der Zeit vom 01.04. bis 31.10.
    im Kurbezirk II: 1,25 €
    im Kurbezirk III: 1,05 €
  • in der Zeit vom 01.11. bis 31.03.:
    im Kurbezirk II: --
    im Kurbezirk III: --

Pauschale für Zweitwohnungen und Dauercamper (ohne Nutzung der VHB-Gästekarte)

  • Kurbezirk I und II: 112,50 €
  • Kurbezirk III: 94,50 €

Ab 01.01.2021

Fremdenverkehrsabgabe

  • Privatherbergen je Übernachtung: 0,26 €
  • Im Übrigen gestaffelt nach den besonderen wirtschaftlichen Vorteilen aus dem Fremdenverkehr: Hebesatz: 3 v. H.

Kurtaxe 

Mit Nutzung der Bodenseecard-West ab dem vollendeten 15. Lebensjahr: (je Übernachtung):

  • in der Zeit vom 01.04. bis 31.10.:
    im Kurbezirk II (Kernort Allensbach): 2,30 €
    im Kurbezirk III (alle übrigen Ortsteile): 2,10 €
  • in der Zeit vom 01.11. bis 31.03.:
    im Kurbezirk II: 1,00 €
    im Kurbezirk III: 1,00 €

Ohne Nutzung der Bodenseecard-West: (je Übernachtung)

  • im Kurbezirk I (Klinikgebiet - ganzjährig): 1,45 €
  • in der Zeit vom 01.04. bis 31.10.
    im Kurbezirk II: 1,45 €
    im Kurbezirk III: 1,25 €
  • in der Zeit vom 01.11. bis 31.03.:
    im Kurbezirk II: --
    im Kurbezirk III: --

Pauschale für Zweitwohnungen und Dauercamper (ohne Nutzung der Bodenseecard-West)

  • Kurbezirk I und II: 130,50 €
  • Kurbezirk III: 112,50 €

Friedhof- und Bestattungsgebühren

Beerdigungsgebühr:

  • Erdbestattung 600,00 €
  • Urnenbestattung 160,00 €

Grabplatzgebühren für Reihengräber:

  • Einzelgrab, 400,00 €
  • Kindergrab, 320,00 €
  • Urnengrab, 330,00 €

Grabplatzgebühren für Wahlgräber:

  • Einzelgrab, 900,00 €
  • Doppelgrab, 1.400,00 €
  • Urnengrab, 510,00 €

Grabplatzgebühren für Rasengräber:

  • Einzelrasengrab, 1.200 €
  • Doppelrasengrab, 1.700 €
  • Urnenrasengrab, 700,00 €
  • anonymes Urnenrasengrab, 50,00 €

Verlängerung des Nutzungsrechts

je angefangenes Jahr 1/25 der obigen Gebühren, z. B.: 

  • Einzelwahlgrab, 36,00 €
  • Doppelwahlgrab, 56,00 €
  • Urnenwahlgrab, 20,40 €

Inanspruchnahme einer Leichenzelle

  • je angefangener Tag, 45,00 €

Inanspruchnahme der Aussegnungshalle: 200,00 €

Aufbewahrung von Urnen

  • je angefangener Tag zuzgl. Nebenleistungen, 6,00 €

Grabeinfassung auf dem neuen Friedhofteil

  • Einzelgrab, 340,00 €
  • Doppelgrab, 400,00 €
  • Urnengrab, 170,00 €

Zuschlag für Auswärtige: 50 %

Gewerbesteuer

Der Gewerbesteuerhebesatz beträgt 350 v. H. der Steuermessbeträge.

Grundsteuer

Die Hebesätze betragen:
Grundsteuer A - land- und forstwirtschaftliche Betriebe: 330 v. H.
Grundsteuer B - sonst. Grundstücke: 330 v. H.

Ab 01.01.2021

Die Hebesätze betragen:
Grundsteuer A - land- und forstwirtschaftliche Betriebe: 350 v. H.
Grundsteuer B - sonst. Grundstücke: 350 v. H.

Gutachterausschuss

Mindestgebühr bis 25.000,00 €: 200,00 €
von 25.000 bis über 5 Mio. € zzgl. 0,04 % aus dem Betrag über 5 Mio. €: 3.900,00 €
Gutachten nach § 5 Abs. 3 Bundes-Kleingartengesetz:  200,00 €

Hallenmiete, Spülmobil, WC-Wagen

Gebühren für die Benutzung von gemeindlichen Einrichtungen (20.04.2004)

  • Bodanrückhalle
  • Bürgerhaus Langenrain
  • Gemeinschaftsräume in Kaltbrunn und Hegne

Pauschalentgelt für Räume bzw. Halle je nach Nutzer (Einheimische, Vereine oder auswärtige Nutzer) zzgl.. Nebenkosten s. Auflistung:

  • Leistungsentgelt für:
    Strom - je KwH: 0,38 €
    Wasser - je cbm: 3,00 €
  • Je nach angemieteten Räumen/Halle:
    Reinigungsaufwand: 13,00 bis 41,00 €
    Heizung und Warmwasseraufbereitung: 10,50 bis 36,00 €
    Hausmeisterdienst: 12,50 bis 20,50 €
    weitere Dienste: nach Bedarf

Spülmobil (20.04.2004)

  • Leihgebühr pro Tag: 50,00 €
  • Aus- und Rückgabe des Geschirrspülmobils: 30,00 €
  • Geschirr und Besteck 15,00 € bis 20,00 €
  • Aus- und Rückgabe des Geschirrs (jeweils zzgl. evtl. Nebenkosten): 13,00 €

WC-Wagen

  • Leihgebühr pro Tag: 76,50 €
  • je weiterer Tag: 25,50 €
  • Leihgebühr pro Tag für Auswärtige: 103,00 €
  • je weiterer Tag für Auswärtige: 52,00 €
  • Transportpauschale: 52,00 €

Hundesteuer

1. Hund: 96,00 €
jeder weitere Hund: 192,00 €
Zwingersteuer *): 192,00 €

*) Die Zwingersteuer bestimmt sich nach den Regelungen des § 7 der Hundesteuersatzung und wird für das Halten entsprechender Hunde von Hundezüchtern auf Antrag erhoben.

ab 01.01.2021

1. Hund: 108,00 €
jeder weitere Hund: 216,00 €
Zwingersteuer *): 216,00 €

*) Die Zwingersteuer bestimmt sich nach den Regelungen des § 7 der Hundesteuersatzung und wird für das Halten entsprechender Hunde von Hundezüchtern auf Antrag erhoben.

Kegelbahn

Miete der Kegelbahn im Bürgerhaus Langenrain

Je Stunde: 7,20 € 

Kindergartenbeiträge

Beiträge für Kindergärten und Kinderhäuser 

Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Gebührenstaffelungen für unterschiedliche Angebote, wie z. B. Regelöffnungszeiten, verlängerte Öffnungszeiten, Kleinkindbetreuung, etc.. Wir weisen darauf hin, dass gem. Gemeinderatssbeschluss vom 05.07.2016 die Beiträge jährlich angepasst werden.

Kosten für den Mittagstisch werden separat berechnet.

Beiträge für Kindergärten und Kinderhäuser 2019/2020

Beiträge für Kindergärten und Kinderhäuser 2021/2022

Mittagstisch für Kinder

Grundschule Allensbach:  je Essen  3,80 €
Kinderhäuser Kaltbrunn und Walzenberg U3:  je Essen 3,20 €
Kinderhäuser Kaltbrunn und Walzenberg Ü3:  je Essen 3,60 €

 

Müllgebühren für Privathaushalte und Gewebetreibende

Parkgebühren

je angefangene 12 Minuten: 0,10 €
ab 1 Stunde je angefangene Stunde: 1,00 €
 

ab 01.01.2021

je angefangene Stunde 1,00 € - Tageshöchstsatz 8,00 €

   

Schulkindbetreuung

Ganztages- und Kernzeitbetreuung für Schulkinder

Betreuungsbeiträge GS Allensbach

Betreuungsbeiträge GS Allensbach 01.01.2021

Mittagessen:

Das Mittagessen kostet je Mahlzeit 3,80 Euro zusätzlich.

Betreuungsbeiträge GS Hegne

Betreuungsbeiträge GS Hegne 01.01.2021

Sondernnutzungen an öffentlichen Straßen

Ambulanter Straßenverkauf: 5,00 bis 50,00 € pro Tag
Baustelleneinrichtungen und sonst.: 0,05 bis 0,50 € je m²/Tag
Übermäßige Straßenbenutzung: 20,00 bis 700,00 € pro Tag 

Vergnügungssteuer

Geräte ohne Gewinnmöglichkeit (monatl. Steuersatz) 

  • in Spielhallen: 95,00 €
  • an anderen Orten: 45,00 €

Geräte mit Gewinnmöglichkeit

  •  18 % des Spielumsatzes

ab 01.01.2021

Geräte ohne Gewinnmöglichkeit (monatl. Steuersatz) 

  • in Spielhallen: 95,00 €
  • an anderen Orten: 45,00 €

Geräte mit Gewinnmöglichkeit

  •  18 % des Spielumsatzes

ab 01.01.2021

  • 23 % der elektronisch gezählten Bruttokasse
 

Verwaltungsgebühren

Verschiedene Gebühren

Gebührenordnung lt. Verwaltungsgebührensatzung

1,-- € bis 10.000,-- €

Wochenmarktgebühren

  • je lfd. m in Anspruch genommene Fläche je Markttag: 0,50 €

Zweitwohnungssteuer

  • jährlich 15 v. H. der Bemessungsgrundlage (Jahresnettokaltmiete)

Ab 01.01.2021

  • jährlich 20 v. H. der Bemessungsgrundlage (Jahresnettokaltmiete)

Infobereiche