:

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Analytics

Dies ist ein Webanalysedienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Analyse
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
  • Pixel-Tags
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Addresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Standort-Informationen
  • Referrer-URL
  • Nutzungsdaten
  • JavaScript-Support
  • Flash-Version
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • App-Aktualisierungen
  • Besuchte Seiten
  • Klickpfad
  • Downloads
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Aufbewahrungsfrist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab. Jeder Kunde kann festlegen, wie lange Google Analytics Daten aufbewahrt, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Allensbach
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Ortsplan Imagefilm 360° Panorama Facebook Instagram
Zählerstandserfassung Weiter zur Tourist Info Weiter zur Tourist Info
Projekte

Parkverbot in der Radolfzeller Straße

Hauptbereich

Parkverbot in der Radolfzeller Straße

Um die Radfahrer ortsauswärts in westlicher Richtung zu schützen (kein Umfahren von parkenden Autos) und das Ausfahren in Richtung Radolfzell vor allem bei hohem Gegenverkehrsaufkommen (Allensbach als Stauumfahrung B33) gefahrloser zu gestalten, wurde bei der Gemeindeverwaltung die Eingabe gemacht, die Nordseite der Radolfzeller Straße langfrisitig mit einem Parkverbot zu belegen. Eine (unfreiwillige) Testphase während einer Phase mit Schienenersatzverkehr hatte gezeigt, dass diese Maßnahme die Situation in der Radolfzeller Strasse entspannt hat. Auch auf die Geräuschemissionen der Fahrzeuge hat dies positive Auwirkungen, da diese gleichmäßiger fahren können und nicht so häufig abbremsen und beschleunigen müssen. Eine Erhöhung der Geschwindigkeitsüberschreitungen konnte zum Glück nicht festestellt werden.

Bereits von der Vorgängergruppe wurde bemängelt, dass Fahrzeuge widerrechtlich auch auf Gehwegen abgestellt werden. Dann ist für Fußgänger mit Kinderwagen, für behinderte Menschen mit Gehwagen und für Rollstuhlfahrer kein Vorbeikommen mehr möglich. Diese müssen auf die Straße ausweichen. Bei Recherchen stieß die Gruppe auf eine Aktion des ADFC. Verärgerte Fußgänger und Radfahrer hinterlassen an Fahrzeugen, die auf dem Gehweg parken, einen kleinen Zettel mit dem Hinweis: Parke nicht auf unseren Wegen. Der Arbeitskreis "Verkehr- Landschaft und Tourismus" hat dann diese Zettel drucken lassen und im Rathaus für Interessierte ausgelegt.

Gefahrenstellen

In einer breiten Sammlung wurden Gefahrenstellen, v. a. im Bereich des Fahrradverkehrs, zusammengetragen und benannt. Bei einigen Stellen konnte sogar schon Abhilfe geschaffen werden, an anderen Stellen wurde zumindest eine Verbesserung in Aussicht gestellt. 

Generell ist die Reduzierung der Durchfahrtsgeschwindigkeit auf unter 50 km/h ein wichtiges Anliegen und wird immer wieder geprüft. Durch die Zuständigkeitsregelungen für den Straßenverkehr stößt man hier allerdings auch immer wieder an Grenzen.

Sicherer Schulweg

Zur Verbesserung der Verkehrssicherheit für Schulkinder wurde eine Begehung der Radolfzeller Straße gemeinsam mit der Schulleitung und dem Bürgermeister initiiert. Von den Eltern als kritisch erachtete Punkte wurden in Augenschein genommen und nach Lösungen gesucht.
Bereits vor dieser Begehung hatten auch andere Arbeitskreise stetig auf Gefahrenstellen für Schulkinder hingewiesen. Der Arbeitskreis "Familie und Freizeit" initiierte und organisierte einen Laufbus, bei dem vor allem Schulanfänger:innen gemeinsam zur Schule gelangen. Auch an anderen Stellen wurde von verschiedenen Arbeitskreisen und Intitativen auf Gefahrenstellen hingewiesen, so dass nun in der Kaltbrunner Straße und in Kaltbrunn selbst Zebrastreifen als Querungshilfen angebracht werden und im Bereich der Konstanzer Straße eine provisorische Rotlichtampel aufgestellt werden soll.

Fahrradbörse

Urspünglich stammt diese Aktion vom Arbeitskreis "Energie, Ressourcen, Klimaschutz". Einmal jährlich wird auf dem Allensbacher Rathausplatz von ehrenamtlichen Helfer:innen für gebrauchte "Drahtesel" ein neues Zuhause gesucht. Jung und Alt können so auf kurzem Weg und somit ressourcenschonend ihr Zweirad anbieten oder ein gebrauchtes "neu" erwerben. Angeboten werden alle Arten von Fahrrädern sowie Fahrradanhänger, Roller und Laufräder. Die Interessenten werden durch die Ehrenamtlichen beraten.

Miet-Lastenräder für Allensbach

In anderen Kommunen werden gute Erfrahrungen mit Leihlastenrädern gemacht. Entscheidend für die erfolgreiche Umsetzung ist stets ein ausreichendes Angebot an Rädern und dann eine entsprechende Nachfrage in der Bevölkerung. Die Agendagruppe prüft, ob es in Allensbach einen Bedarf für E-Lastenräder gibt und ob die Anschaffung gestemmt werden kann bzw. ob die Möglichkeit besteht, sich mit Nachbargemeinden zu vernetzen.Hier sind wir mit anderen Kommunen und Anbietern im Austausch.

Mitfahrbänkle

Prinzipiell gibt es Busse, die die Ortschaften auf dem Bodanrück verbinden. Allerdings lassen Taktung und Routenführung viele Wünsche offen. Eine Ergänzung bietet das "spontane Carsharing", das "moderne Trampen": Neben Bushaltestellen oder an neuralgischen Punkten werden Bänke/Sitzwürfel aufgestelt, auf die sich Mitfahrwillige für bestimmte Ziele setzen können. Ein potenzieller Mitnehmer kann dann anhalten und "Privatbus" werden. 
Aktuell gibt es ein Mitfahrbänkle in Hegne Richtung Allensbach oder Konstanz.
In Allensbach gibt es ein Mitfahrbänkle direkt am Bahnhof und ein weiteres beim EDEKA-Parkplatz im Gewerbegebiet. Von diesen beiden Bänken kann man sich Richtung Dettingen / Dingelsdorf mitnehmen lassen. 

Autonome Kleinbusse

Zur Verdichtung des Bus-Taktes auf bestehenden Linien und zur Verbesserung der Haltstellendichte bzw. um bislang nicht gut an das Busnetz angeschlossne Ortsbereiche zu erschließen, wurde die Möglichkeit geprüft, autonom fahrende Kleinbusse einzusetzten. Leider ist diese Technik noch weit von der Serienreife und der Straßenzulassung entfernt. Aber es war ein interesanter Ausflug in diese Sparte der Mobilität und bleibt als potentiel einmal umsetzbare Vision.

Pendlerbörse

Aktuell wird die Einführung einer Pendlerbörse für den Bodanrück bzw. den Landkreis geprüft. Es gibt Beispiele anderer Regionen oder in Firmen- und kommunalen Intranetzen. Solche Netzwerke können den motorisierten Individualverkehr messbar reduzieren. Natürlich wäre ein Umstieg auf den öffentlichen Nahverkehr wünschenswerter, das Bilden von Fahrgemeinschaften wäre immerhin eine kleine Verbesserung.

Themensammlung

Die Liste an potentiell zu bearbeitenden Themen ist lang, regelmäßig kommen neue hinzu. Die meisten haben im weitesten Sinne mit der Steigerung der Lebensqualität durch Verkehrsberuhigung, Klimaschutz durch Reduzierung des motorisierten Individualverkehrs und Erhöhung der Sicherhet für Fußgänger und Radfahrer zu tun. Die Arbeit wird uns so schnell nicht ausgehen!

Infobereiche