:

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Analytics

Dies ist ein Webanalysedienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Analyse
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
  • Pixel-Tags
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Addresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Standort-Informationen
  • Referrer-URL
  • Nutzungsdaten
  • JavaScript-Support
  • Flash-Version
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • App-Aktualisierungen
  • Besuchte Seiten
  • Klickpfad
  • Downloads
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Aufbewahrungsfrist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab. Jeder Kunde kann festlegen, wie lange Google Analytics Daten aufbewahrt, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Allensbach
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Ortsplan Imagefilm 360° Panorama Facebook Instagram
Zählerstandserfassung Weiter zur Tourist Info Weiter zur Tourist Info
Geschwindigkeitsmessungen

Geschwindigkeitsmessungen auf den Allensbacher Straßen

Hauptbereich

Geschwindigkeitsmessungen auf den Allensbacher Straßen

Im Gemeindegebiet sind an verschiedenen Stellen mehrere mobile Geschwindigkeitsdisplays im Einsatz. Diese zeigen nicht nur die gefahrene Geschwindigkeit der Fahrzeuge an, sondern speichern diese auch (ohne Fahrzeugdaten und Kennzeichen).

Die Ergebnisse der Messungen entnehmen sie bitte den nachfolgenden Grafiken. Diese Seite wird aktualisiert, sobald neue Ergebnisse vorliegen.

Nachdem die Verkehrsdisplays mit Geschwindigkeits-Anzeige nun schon einige Zeit im Einsatz sind, haben sich im Laufe des Frühlings verschiedene  Geschwindigkeitswerte ermitteln lassen. In den vergangenen Wochen wurden die Displays in zahlreichen Straßen der Gemeinde Allensbach, sowie den Ortsteilen eingesetzt. Ein stationäres Gerät ist seit 2021 in der Radolfzeller Straße (Ortsausgang Richtung Radolfzell – Fahrtrichtung Ortsmitte) angebracht. Zusätzlich werden in der Konstanzer Straße (Ortsausgang Richtung Konstanz) der Verkehr und die Schallwerte gemessen.

Die Ergebnisse der verschiedenen Messgeräte werden in den kommenden Wochen veröffentlicht.

Liggeringer Straße - Langenrain

Eines der, von der Gemeinde Allensbach in den Ortsteilen angebrachten Verkehrsdisplay mit Geschwindigkeitsanzeige befindet sich in der Ortseinfahrt von Langenrain, in der Liggeringer Straße. Dort gilt eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 50 km/h, welche durch das Ortsschild gekennzeichnet wird. Innerhalb von Langenrain geht die Liggeringer in die Dettinger Straße über und stellt somit eine viel befahrene Verbindungsstraße zwischen den Orten dar.

Die Geschwindigkeitsmessungen in der Ortseinfahrt Langenrain, brachten folgendes Ergebnis:

Die Mehrheit mit ca. 84 % der gemessenen 24.674 Fahrzeuge, hielt sich an die vorgegebene Geschwindigkeit von 50km/h innerhalb der Ortschaft.

Insgesamt wurde die Tempo-50-Marke von rund 3.700 der ausgewerteten Geschwindigkeitswerte mit bis zu 60 km/h übertroffen.

Nur 1 %, was ungefähr 370, der gesamt gemessenen Fahrzeuge ausmacht, überschritt die Höchstgeschwindigkeit mit mehr als 60 km/h.

Unmittelbar neben der Liggeringer Straße in Langenrain verläuft ein Fuß- und Radweg. Ebenso befinden sich in der Ortschaft zwei angrenzende Straßeneinmündungen, an welchen durch ein- und ausfahrende Autos höchste Vorsicht geboten ist. Dadurch, dass es sich bei der Liggeringer Straße um eine Hauptstraße handelt, kommt es dort zu einem erhöhten Verkehrsaufkommen innerhalb der Ortschaft. Um die Verkehrslage für alle Verkehrsteilnehmer so sicher wie möglich zu gestalten, werden Autofahrer ausdrücklich um die Einhaltung der Geschwindigkeitsbegrenzung gebeten.

Zum Schwarzenberg - Hegne

Im Ortsteil Hegne, der Gemeinde Allensbach wurde ein Verkehrsdisplay mit Geschwindigkeitsanzeige unmittelbar auf Höhe der Grundschule, in der Straße "Zum Schwarzenberg" angebracht. Es handelt sich um eine viel befahrene Straße, in welcher aufgrund der Schulkinder erhöhte Vorsicht geboten ist. In gesamt Hegne ist die Minderung der Geschwindigkeit auf 30 km/h vorgeschrieben, worauf man im Bereich der Grundschule besonders achten sollte.

Die Geschwindigkeitsmessungen in Hegne zum Schwarzenberg brachten folgendes Ergebnis:

Die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h wurde von ungefähr der Hälfte aller gemessenen Fahrzeuge eingehalten.

Ungefähr 30 % der insgesamt 1996 Fahrzeuge deren Geschwindigkeit gemessen wurde, überschritten die Geschwindigkeitsgrenze mit bis zu 5 km/h, was sich allerdings noch im Toleranzbereich befindet.

Mit einer zu schnellen Geschwindigkeit von bis zu 40 km/h wurden ungefähr 9 % der Fahrzeuge gemessen.

Nur 8 der insgesamt 1996 gemessenen Fahrzeuge war mit über 40 km/h auffallend zu schnell, für die Tempo-30-Zone. 

In der Straße zum Schwarzenberg in Hegne befinden sich mehrere schlecht einsehbare Kreuzungen und eine Grundschule. Ebenso parken unmittelbar neben des Fußwegs Autos an der Straße, wodurch die Verkehrssituation unübersichtlich für zu schnell Fahrende gestaltet wird. Alle Verkehrsteilnehmer:innen, vor allem Autofahrer:innen sind zu erhöhter Vorsicht aufgerufen, um den Verkehr in und durch Hegne den gegebenen Umständen anzupassen.

Zur Minderung der Gefahr für die Schulkinder und aller anderen Verkehrsteilnehmer:innen, werden Autofahrer daher ausdrücklich darum gebeten, die Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h einzuhalten.

Markelfinger Straße - Kaltbrunn

In Kaltbrunn war das Verkehrsdisplay von März bis April an einer Scheune unmittelbar nach dem Ortseingang in der Markelfinger Straße, Fahrtrichtung Feuerwehrhaus angebracht. Dort wird die Geschwindigkeit der Fahrzeuge kurz nach der Einfahrt in die Ortschaft gemessen, wo eine Höchstgeschwindigkeit von 50 Kilometern pro Stunde eingehalten werden muss.

Die Geschwindigkeitsmessungen in der Markelfinger Straße brachten folgendes Ergebnis:

Die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h wurde von 83 % der gemessenen Fahrzeuge eingehalten.
Rund 15 % der 3.431 Fahrzeuge wurden mit einer Eingangsgeschwindigkeit im Toleranzbereich von bis zu 60 km/h gemessen.
Nur 2 % der insgesamt gemessenen Fahrzeuge überschritten die Tempo-60-Marke.

In der Markelfinger Straße befindet sich unmittelbar nach dem Ortseingang eine schlecht einsehbare Kreuzung, reger Fahrradverkehr, landwirtschaftlicher Verkehr, sowie Wohnbebauung, wodurch erhöhte Vorsicht geboten ist. Um das Risiko für Unfälle zu senken und die Gefährdung anderer zu vermeiden, werden Autofahrer daher ausdrücklich um Einhaltung der Geschwindigkeitsbegrenzung gebeten.

Konstanzer Straße - Allensbach

Zur Messung in der Konstanzer Straße:

Ungefähr 20 % der Fahrzeuge überschritt die zulässige Höchstgeschwindigkeit mit bis zu 54 Stundenkilometern und befanden sich damit im Toleranzbereich. Nur 10 % der rund 1850 Fahrzeuge pro Tag hielten sich nicht an die vorgeschriebene Geschwindigkeit von 50 Stundenkilometern. Andererseits wurde von ca. 70 % der gemessenen Fahrzeuge die Höchstgeschwindigkeit eingehalten.
In der Konstanzer Straße verläuft ein viel befahrener Radweg in beiden Richtungen direkt an der Straße entlang. Außerdem stellt die Straße eine Verbindung, innerhalb eines stark bewohnten Gebiets, zwischen der B33 und dem Allensbacher Ortskern dar. Autofahrer werden daher ausdrücklich um Einhaltung der  Geschwindigkeitsbegrenzung gebeten.

Die Geschwindigkeitsmessungen in der Konstanzer Straße brachten folgendes Ergebnis:

Hegner Straße - Allensbach

Die Messung in der Hegner Straße brachte leider ein besorgniserregendes Ergebnis:

Leider hielten sich weniger als die Hälfte der rund 365 Fahrzeuge pro Tag an die vorgeschriebene Geschwindigkeit von 30 Stundenkilometern. Ein Drittel der Fahrzeuge überschritt die zulässige Höchstgeschwindigkeit immerhin nur sehr gering mit 1 bis 5 km/h Überschreitung.

Insgesamt ca. 60 Fahrzeuge pro Tag überschreiten die Tempo-30-Marke mit über 36 km/h.

Auch schon bei der Messung im Jahr 2021 ergaben sich leider ähnliche Werte.

Die Gemeinde bittet alle Fahrzeugführer ausdrücklich um erhöhte Vorsicht und Einhaltung der Höchstgeschwindigkeit 30 km/h in der Hegner Straße – es handelt sich um einen Schul- und Kindergartenweg:

In der Hegner Straße verläuft die Strecke des sog. "Laufbus" für die Grundschule (Schulweg). Außerdem dient die Hegner Straße auch als Anbindung der Kindergartenkinder aus dem östlichen Ortskern für die im westlichen Bereich gelegenen Kinderhäuser (Walzenberg, Montessori, Höhrenbergstraße). In der Hegner Straße ist ein Warnzeichen für den Schul- und Kindergartenverkehr angebracht, welches auf die Sondersituation hinweist.

Autofahrer werden daher ausdrücklich um Einhaltung der Geschwindigkeitsbegrenzung gebeten.

Die Ordnungsbehörde beim Landratsamt Konstanz bzw. die Polizeidirektion Konstanz werden von der Gemeindeverwaltung auf die Situation zusätzlich gezielt hingewiesen. Der Einsatz von "Blitzern" oder sonstigen Maßnahmen liegt in deren Zuständigkeitsbereich.

Messungen aus den Vorjahren

Infobereiche