:

Seitenbereiche

Cupcake Facebook
Weiter zur Tourist Info Weiter zur Tourist Info
Corona

Übersicht über Corona-Regelungen

Hauptbereich

Übersicht über Corona-Regelungen

Bitte beachten Sie, dass Beschlüsse von Bund und Ländern zuerst geprüft und schriftlich festgehalten werden müssen. Wir bemühen uns, immer die aktuellen Vorgaben darzustellen, müssen aber mit Veröffentlichungen warten, bis wir schriftliche Vorgaben erhalten und überarbeiten unsere Übersicht schnellstmöglich.

Eine Zusammenstellung des Landes Baden-Württemberg mit den Corona-Regelungen finden Sie hier.

Landesregierung

Auf der Homepage der Landesregierung finden Sie die aktuellsten Hinweise zur Rechtsverordnung bezüglich der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus.

Zur Homepage

Ergänzende Informationen finden sich auf der Seite des Kultusministeriums

Zu den aktuellsten Entwicklungen gibt es eine Stellungnahme des Kultusministeriums

Zur Stellungnahme - Schulen und Kindergärten ab 18.01.2021

Zur Homepage

  

Informationen zur Impfung gegen das Corona-Virus für Personen über 80

Liebe Seniorinnen und Senioren,

wenn Sie das 80. Lebensjahr vollendet haben, gehören Sie zu denjenigen, welche sich mit als erstes gegen das Corona-Virus impfen lassen können. Diese Impfung ist nicht nur ein wichtiger Schritt zum Schutz Ihrer Gesundheit, sie ist auch ein wesentlicher Pfeiler bei der Bekämpfung der Pandemie.

Das Kreisimpfzentrum beginnt am 15. Januar 2021 mit den Impfungen im Landkreis. Es befindet sich in der
Stadthalle Singen
Hohgarten 4
78224 Singen
Die Produktion des Impfstoffs läuft bereits auf Hochtouren, die Produktionskapazitäten werden weiter ausgebaut. Dennoch stehen im Augenblick noch nicht genug Impfdosen zur Verfügung, um alle berechtigten Personen impfen zu können. Daher sind aktuell alle Termine bis Anfang Februar vergeben. Selbstverständlich informieren wir Sie, wenn weiterer Impfstoff und damit weitere Termine zur Verfügung stehen.

Grundsätzlich ist eine Impfung gegen das Coronavirus nur mit Terminvereinbarung möglich. In Baden-Württemberg müssen die Bürgerinnen und Bürger selbst einen Termin zur Impfung vereinbaren. Diese Terminvereinbarung erfolgt ausschließlich über den Service der kassenärztlichen Vereinigung entweder

  • telefonisch über die Nummer des Patientenservice Telefonnummer: 116117 oder
  • im Internet über die zentrale Anmeldeplattform zur Homepage

Wenn Sie sich über das Internet anmelden wollen, ist eine eigene E-Mail-Adresse oder die Möglichkeit eine SMS zu empfangen, die Voraussetzung.
Bei der Terminvereinbarung bekommen Sie gleichzeitig die Termine für Erst- und Zweitimpfung. So wird sichergestellt, dass die Zeiträume bis zur zweiten Impfung eingehalten werden. Eine Terminvergabe über den Hausarzt ist nicht möglich.

Natürlich sind wir auch rund um das Thema Impfung für Sie da! Wenn Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, können Sie uns folgendermaßen erreichen:
Montag bis Donnerstag
von 8:00 Uhr bis 12.00 Uhr
Freitag von 8:00 Uhr bis 10.00 Uhr 
Telefonnummer: 07533  801-14
E-Mail schreiben 

Bleiben Sie gesund und helfen Sie mit, diese Pandemie zu überwinden.

Vielen Dank
Ihr 
Stefan Friedrich

- Bürgermeister -

Anpsrechpartnerin für Corona-Fragen

Montag bis Donnerstag von 8:00 bis 12:00 Uhr
Freitag von 8:00 bis 11:00 Uhr

Diana Rogg
Telefonnummer: 07533 / 801-14
E-Mail schreiben

Hinweise zum Rathausbetrieb

Wie die auch die anderen Gemeinden im Landkreis, stellt das Bürgermeistersamt Allensbach angesichts der derzeitigen Corona-Regelungen der Bundesregierung bis mind. 30.11.2020 den allgemeinen Publikumsverkehr ein. Die Dienststellen und Ansprechpartner/innen sind aber selbstverständlich weiterhin für die Einwohnerinnen und Einwohner da.

Das Betreten der Gebäude Rathausplatz 1 (Bürgermeister und Hauptamt) Rathausplatz 8 (Einwohnermelde- und Ordnungsamt, Standesamt, Grundbucheinsichtstelle, Ortsbauamt, Rechnungsamt und Kasse), sowie Konstanzer Straße 12 (Kultur- und Tourismus) ist nur mit Termin möglich. Einen Termin erhalten die Bürgerinnen und Bürger für zwingend notwendige und nicht aufschiebbare Anliegen direkt von ihrem Ansprechpartner Mitarbeiterverzeichnis oder unter Telefonnummer: 07533 801-0

Das Betreten der Gebäude ist nur mit Mund- und Nasenschutzmaske erlaubt und wenn keine Symptome der Krankheit Covid-19 vorliegen. Im Gebäude gilt die Abstandspflicht. Am Eingang stehen Desinfektionsmittelspender zur Verfügung.

Telefonisch oder per E-Mail bleiben die Ansprechpartner/innen selbstverständlich wie gewohnt erreichbar.

Bei Fragen speziell zur Corona-Situation in Allensbach wurde die Telefonnummer Telefonnummer: 07533  801-14 (vormittags) eingerichtet.

Covid-19 - Bin ich betroffen und was ist zu tun?

Orientierungshilfe des Robert Koch-Instituts für Bürgerinnen und Bürger

Download - Orientierungshilfe RKI

Außerdem gibt es vom Gesundheitsamt Konstanz ebenfalls wichtige und umfangreiche Informationen im Zusammenhang mit Corona

Zur Homepage Gesundheitsamt Konstanz

Kinderbetreuung - Kinderhäuser

Notfallbetreuung in den Kinderhäusern der Gemeinde Allensbach ab dem 16.12.2020

Hinweise

  • Die Kinderhäuser sind grundsätzlich vom 16.12.2020 bis einschließlich 10.01.2021 geschlossen.
  • Eine Notfallbetreuung ist nur in dringenden Fällen möglich. Die Notfallbetreuung findet statt vom 16.12. bis 23.12.2020 sowie vom 04.01. bis 08.01.2021 (ohne Feiertag), aber nur an den regulär geplanten Öffnungstagen. Bitte beachten Sie den Ferienplan der jeweiligen Einrichtung!
  • Die Notfallbetreuung findet von 7:30 bis maximal 15:00 Uhr statt. Wenn die Einrichtung regulär kürzere Öffnungszeiten hat (z. B. KiHa Montessori oder Wald-KiGa), dann gelten diese kürzeren Öffnungszeiten.
  • Anspruch auf Notfallbetreuung besteht, wenn:
    • beide Eltern vom Arbeitgeber als unabkömmlich gelten
    • ein alleinerziehender Elternteil vom Arbeitgeber als unabkömmlich gilt
    • selbständige Eltern eine zwingende Tätigkeit bestätigen
    • der Antrag auf Betreuung ausgefüllt ist und dem Kinderhaus vorliegt
  • Eine Betreuung von Kindern mit Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. Geruchs- oder Geschmacksbeeinträchtigungen, Husten, Fieber) oder bei Kontakt zu infizierten Personen ist ausgeschlossen. Es gilt für diesen Personenkreis ein Betretungsverbot für die Kinderhäuser. Die Einrichtungsleitung übt das Hausrecht aus.

Anträge

  • Wenn Sie einen Antrag auf Notfallbetreuung stellen müssen, wenden Sie sich bitte persönlich, telefonisch oder per E-Mail an Ihre Kinderhausleitung.
  • Sie erhalten dann den Antrag auf Notfallbetreuung ausgehändigt. Dieser ist von Ihnen und Ihrem Arbeitgeber auszufüllen und zu unterzeichnen.
  • Die Einrichtungsleitung kann einer Betreuung vor Abgabe des unterschriebenen und bestätigten Antrags zustimmen.

Wir wünschen Ihnen gute Gesundheit, eine besinnliche Weihnachtszeit im Kreise Ihrer Familie und ein frohes neues Jahr 2021!

- Bürgermeisteramt Allensbach -

Recyclinghof geschlossen

Aufgrund des aktuellen Corona-Lockdowns ist der Recyclinghof in der Zeit vom 19.12.2020 bis einschließlich 04.01.2021 geschlossen.

Letzter Öffnungstermin in diesem Jahr:

Freitag, den 18. Dezember 2020

Erster Öffnungstermin im neuen Jahr:

Dienstag, 5. Januar 2021

Bitte beachten Sie die verlängerten Öffnungszeiten in der ersten Januarwoche:
Dienstag, 05.01.2021 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Freitag, 08.01.2021 von 14:00 Uhr bis 17:15 Uhr
Samstag, 09.01.2021 von 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr

Ab Dienstag, dem 12.01.2021, hat der Recyclinghof dann wieder zu den üblichen Zeiten geöffnet.

Bitte berücksichtigen Sie aber, dass coronabedingte Änderungen auch in 2021 nicht ausgeschlossen werden können, deren Bekanntgabe kurzfristig erfolgt. Achten Sie auch auf die Veröffentlichungen im Mitteilungsblatt.

   

Initiative "Allensbach hilft!"

Nachbarschaftshilfe mit Bedacht für Risikogruppen im Corona-Alltag
Allensbach – Hegne – Kaltbrunn – Freudental - Langenrain

Weit über 1000 Menschen in Allensbach sind aufgrund von Alter und/oder Vorerkrankungen von Sicherheitsmaßnahmen betroffen: Sie müssen Kontakte minimieren. Leicht gesagt: Einkaufen, Besorgungen, Arztbesuche und der ÖPNV werden zum Problem.
Viele Betroffene haben bereits ein verlässliches Netz. Aber nicht alle und nicht unbedingt vor Ort.
Wir haben eine gemeinsame Verpflichtung zu helfen: Als evangelische und katholische Kirche und Verein, als Nachbarschaft und Gemeinwesen:
Nachbarschaft leben, einander im Blick behalten, Bereitschaft zu konkreter Hilfe signalisieren und verbindliche Absprachen treffen:
Wir brauchen jetzt kleine Netzwerke der Menschlichkeit und persönliche Patenschaften um die nächsten Wochen zu erleichtern

Denken Sie daran, dass andere ihre wertvolle Hilfe brauchen, helfen Sie bei:

Helfen Sie mit bei:

  • Einkauf und Versorgungsgängen
  • Alltagserledigungen

Bedarf und Hilfe verantwortlich zusammenzubringen fordert von allen besondere Vorsicht

  • direkten Kontakt vermeiden, 1,5 m Abstand wahren, nicht die Wohnung betreten (Telefonabsprachen, Einkauf vor der Tür abstellen, Geld nicht von Hand zu Hand, leider auch keine Mitnahme im PKW)
  • nach Möglichkeit 1:1 Patenschaften beibehalten, wir planen für längere Wochen (kein ständiger Wechsel der Kontaktpersonen)
  • Hygiene-/Präventivvorschriften konsequent befolgen
  • wer Risikokontakte hatte, benachrichtigt uns umgehend und steigt bitte aus der Hilfe aus


Die aktuellen Verordnungen betreffen das Einkaufen für andere nicht. Erweiterte Auflagen sind möglich. Die Kommune würde unseren Helfern ggf. Ausweise ausstellen.

  • Wer ist im Nah-Umfeld noch nicht versorgt und kann Unterstützung brauchen?
  • Wer würde im Rahmen einer Schutzvereinbarung mithelfen ?

Hier unsere Kontaktdaten:

"Allensbach hilft"
Evangelisches Pfarrbüro
Telefonnummer:
Telefonnummer: 07533 / 6310
auf der Homepage erhalten Sie auch die entsprechenden Formulare zum Download
Zur Homepage

oder
Katholisches Pfarrbüro
Telefonnummer:
Telefonnummer: 07533 / 93120
auf der Homepage erhalten Sie auch die entsprechenden Formulare zum Download
Zur Homepage

oder 
Ortschaftsrat Hegne
Telefonnummer:
Telefonnummer: 07533 9361564

Helfer müssen volljährig sein und verpflichten sich persönlich durch eine Schutzerklärung zur Einhaltung der Sicherheitsvorgaben. Danke für Ihre Unterstützung!

 

Infobereiche